• Steuerberaterin Irina Neschenz
    Steuerberatung
    Unternehmensberatung
    Gründungsberatung
  • Ihre Expertin aus Aschaffenburg
    für Steuerrecht und betriebswirtschaftliche Fragen
  • Jahresabschluss
    Handels- und Steuerbilanz
    Gewinnermittlung
    Steuererklärung
  • Steuererklärungen
    Körperschaftsteuererklärung
    Umsatzsteuererklärung
    Erbschaftsteuererklärung

   

Dipl.-BWin (FH) Irina Neschenz Steuerberaterin

Zusammen mit Herrn Dipl.-BW (FH) Eberhard Leiblein Steuerberater betreue ich als Steuerberaterin und Expertin für Steuerrecht und betriebswirtschaftliche Fragen Gründerinnen, Unternehmer und Unternehmerinnen unterschiedlicher Rechtsformen und Branchen, unter anderem Freiberufler, Einzelunternehmen, GbR, oHG, GmbH, AG, UG (haftungsbeschränkt), Genossenschaften und GmbH & Co KG, atypisch Still etc. nicht nur in Aschaffenburg und Umgebung, sondern bundesweit. Wir sind Partner der Gründungswoche Deutschland 2015.

    

 

 

TOP Steuerberater FOCUS-MONEY-TEST 2016

Unser Service

  • Gute Erreichbarkeit

  • Zentral gelegen in der Frohsinnstraße – 2 Gehminuten von ROB und Hauptbahnhof.

  • Rückrufgarantie

  • Wir garantieren eine Reaktion auf Ihre Anfrage innerhalb von 24h.

  • Zeitnahe Bearbeitung

  • Eine kurzfristige Terminvergabe ist bei uns jederzeit möglich.

  • Kompetente Mitarbeiter

  • Unsere kompetenten Mitarbeiter reagieren schnell und zuverlässig auf Ihre Anfragen.

Leiblein Steuerberatungs GmbH Aschaffenburg - gut erreichbar nahe des Bahnhofs

Steuerexperten DIE SICH LOHNENUnsere Kanzlei ist Partner von etablierten Unternehmen und Gründern. Diese Seite richtet sich speziell an Frauen, da ich als Steuerberaterin und Frau die Bedürfnisse und Fragen von Frauen besser verstehe. Wir verstehen es komplexe steuerrechtliche und betriebswirtschaftliche Sachverhalte Ihnen gerne und gut zu erklären.

Dabei nehmen wir uns die Zeit, die Sie benötigen. Wir kümmern uns um Ihre steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen, diese vor dem Hintergrund Ihre Anliegen und Aufgaben zeitnah zu erledigen, damit Sie sich um Ihr Tagesgeschäft kümmern können, Ihr Unternehmen weiterhin gut wachen kann und Sie Ihren persönlichen Erfolg genießen können.

Egal ob Gründerinnen, Unternehmensgründung oder Unternehmensübergabe. Rufen Sie an und überzeugen Sie sich selbst von unserer Expertise. Als Steuerberater und Unternehmensberater betreuen wir nicht nur Mandanten aus

Aschaffenburg (Innenstadt), dem ganzen Rhein-Main-Gebiet und näherer Umgebung, sondern bundesweit, denn die moderne IT-Technik ermöglicht dies heutzutage.  Gerne nennen wir Ihnen eine Referenz aus dem Bundesgebiet.

Wir sind Partner der Gründerwochen Deutschland 2015 und zertifizierte Steuerberaterin.

Frau Dipl.-BW Steuerberaterin Irina Neschenz, Aschaffenburg ist auch als Expertin beim BGA gelistet.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne unter info@steuerberaterin-aschaffenburg.de bzw. 06021 / 45 67 0 – 0 zur Verfügung.

Unsere Kanzleiräume befinden sich verkehrsgünstig in der Nähe des Hauptbahnhof Aschaffenburg (Innenstadt), in der Frohsinnstraße 24, 63739 Aschaffenburg.

Sollten Sie mit dem PKW anfahren, befinden sich unsere Mandanten - Parkplätze im Hof.

 

Fehlermeldung

  • Warning: array_merge(): Argument #2 is not an array in ctools_process() (Zeile 763 von /var/www/web292/html/steuerberaterin/sites/all/modules/ctools/ctools.module).
  • Warning: array_unique() expects parameter 1 to be array, null given in ctools_process() (Zeile 763 von /var/www/web292/html/steuerberaterin/sites/all/modules/ctools/ctools.module).

Es wurde noch kein Inhalt für die Startseite erstellt.

Dipl.-BWin (FH) Irina Neschenz – Ihre Steuerexpertin aus Aschaffenburg für

Existenzgründung

Gründern und Gründerinnen unterstützen wir bei Gesellschafts- und Firmenneugründung, bei der Gründung durch Unternehmensnachfolge, wir coachen Sie bei der Businessplanerstellung, wir begleiten Sie zu Bankterminen und Beraten Sie beim Untennehmensaufbau und der Unternehmensführung.

Unternehmensberatung

Ich berate als Steuerberaterin und Unternehmensberaterin Unternehmen und Gründerinnen in betriebswirtschaftlichen Fragen wie Investitions- und Finanzierungsplanung, Kostenrechnung, Businessplanerstellung, Existenzfestigung, Liquiditätsplanung und -steuerung.

Finanz- und Lohnbuchhaltung

Für unsere Mandanten erstellen wir die Lohnbuchführung und Gehaltsabrechnung, digitale Finanzbuchhaltung bzw. "normale" Finanzbuchführung; im Rahmen des Jahresabschlusses (Handels- Steuerbilanz, Gewinnermittlung und Einnahme- Überschussrechnung) erstellen wir Ihre Steuererklärungen.

Beitrag teilen auf:

 

 

 

Steuerberaterin gute Beratung
 

Wir sprechen Ihre Sprache, komplexe steuerrechtliche und betriebswirtschaftliche Sachverhalte werden gerne und gut erklärt.

LEIBLEIN STEUERBERATUNGS GMBH ASCHAFFENBURG

GUT ERREICHBAR NAHE DES BAHNHOFS

06021 / 45 67 0 – 0  |  Frohsinnstraße 24  |  63739 Aschaffenburg

Sollten Sie mit dem PKW anfahren, befinden sich für unsere Mandanten - Parkplätze in der Elisenstraße 29

Letzte Beiträge - Blog

Mindestlöhne in der Pflege sollen steigen

22 Apr 2017

Am 25.04.2017 hat sich die Pflegekommission auf höhere Mindestlöhne für Beschäftigte in der Pflege geeinigt: Ab 1. Januar 2018 soll der Mindestlohn auf 10,55 Euro pro Stunde im Westen und 10,05 Euro im Osten steigen.

Anwendung des gesonderten Tarifs gemäß § 32d Abs. 1 EStG bei mittelbarer Beteiligung

20 Apr 2017

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 20. Oktober 2016 VIII R 27/15 entschieden, dass Zinsen aus dem Darlehen eines mittelbaren Gesellschafters an eine Kapitalgesellschaft dem gesonderten Steuertarif des § 32d Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes - EStG - (25 %) unterliegen können.

Tätigkeit eines sog. Heilers - keine Steuerbefreiung nach § 4 Nr. 14 UStG

14 Apr 2017

Keine vergleichbaren Regelungen zur Ausübung einer Tätigkeit als Podologe und als Heilpraktiker

Keine Feuerschutzsteuer ohne Feuerversicherungsschutz

11 Apr 2017

Wohngebäudeversicherungen unterliegen nur der Feuerschutzsteuer, wenn die Versicherungen tatsächlich auch Feuerrisiken absichern.

Kindergeld bei Gendefekt auch nach Erreichen der Altersgrenze

08 Apr 2017

Eltern können für erwachsene Kinder zeitlich unbegrenztes Kindergeld erhalten

Dies ist der Fall, wenn das Kind behindert ist und es deshalb seinen Unterhalt nicht selbst bestreiten kann. Dies gilt nach einem jetzt veröffentlichten Urteil des 6. Senats des Finanzgerichts Köln vom 12.01.2017 (Az. 6 K 889/15) auch dann, wenn der Gendefekt erst nach Erreichen der Kindergeld-Altersgrenze diagnostiziert wird und das Kind davor seinen Lebensunterhalt selbst bestreiten konnte.

DStV macht sich für Beibehaltung der umsatzsteuerlichen Sonderregelungen für KMU stark

05 Apr 2017

Umsatzsteuer ist aus EU-Sicht ein Vorreiter

Die Umsatzsteuer ist die einzige Steuerart, die über alle Mitgliedstaaten hinweg in fortgeschrittenem Maße harmonisiert ist. Zur weiteren Vereinheitlichung erarbeitet die EU-Kommission aktuell anhand ihres Aktionsplans einen Legislativvorschlag für ein Mehrwertsteuerpaket für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Dieser soll noch in diesem Jahr verabschiedet werden. Damit soll ein günstiges Umfeld für deren Wachstum und für den grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr geschaffen werden.

Nicht weniger Elterngeld nach vorangegangener Fehlgeburt

02 Apr 2017

Für die Berechnung des Elterngeldes nach der Geburt eines Kindes macht es keinen Unterschied, ob eine frühere Schwangerschaft mit einer Lebend- oder einer Fehlgeburt geendet hatte, wenn die Schwangere im Anschluss an jene Schwangerschaft arbeitsunfähig an einer Depression erkrankt war. Dies hat der 10. Senat des Bundessozialgerichts am 16. März 2017 entschieden (Az. B 10 EG 9/15 R).

Die Klägerin erlitt im Herbst 2011 zum wiederholten Mal eine Fehlgeburt. Daraufhin erkrankte sie an einer Depression und konnte ihrer Erwerbstätigkeit nicht nachgehen. Erst ein dreiviertel Jahr später, als die Klägerin erneut schwanger war, konnte sie ihre Arbeit wieder aufnehmen. Nach der Geburt des Kindes gewährte ihr das beklagte Land Elterngeld, jedoch in einer geringeren Höhe, als es die Klägerin erwartet hatte. Grund dafür war, dass der Beklagte das Elterngeld nach dem Einkommen der Klägerin in den zwölf Monaten vor der Geburt des Kindes berechnete, in denen die Klägerin aufgrund ihrer Erkrankung größtenteils kein Erwerbseinkommen erzielt hatte.

*Ergebnis einer Umfrage durch Eigenangaben der Kanzlei (Focus Money)

Kontakt

  •   info (@) steuerberaterin-aschaffenburg.de
  •   06021 / 45 67 0-0
  •   06021 / 45 67 0-29
     

Google Maps

 

Anschrift

Leiblein
Steuerberatungsgesellschaft mbH

Frohsinnstraße 24
63739 Aschaffenburg

Parkplätze in Elisenstraße 29

 

Öffnungszeiten:

08:00 - 17:00 Uhr ( Mo-Do )
08:00 - 14:00 Uhr ( Fr )
bzw. nach Vereinbarung